Birte Sauk - Boecke 19 - 29597 Stoetze  -  Telefon 0170-4420066  -  www.pferdeosteopathie-bs.de Das Wort Laser kommt aus dem Englischen und steht für Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation. Das bedeutet : Lichtverstärkung durch stimulierte Aussendung von Strahlen. Die Behandlung ist schmerzlos und wirkt als heilsame Biostimulation auf den Stoffwechsel im Bindegewebe. Es kommt zur Regeneration der Hörzellen, zur Stimulation des Immunsystems, zur Forcierung der Zellteilung und zur Aktivierung bestimmter Abwehrmoleküle. Typische Anwendungsbereiche: Haut (Ekzeme, Entzündungen) Geweben (Wunde, gestörte Wundheilung, Nachbehandlung von OP-Wunden, Hämatome) Gefäße (Durchblutungsförderung, Anregung des Lymphflusses) Entzündungen (Zahnsystem, Ödeme, Arthritis) Knochen und Gelenke (Athrosen, Ataxie, Distorsionen, Hufrehe, Hufrolle, Prellungen, Spat) Muskulatur (Muskelfaserrisse, Hartspann) Wirbelsäule (Spasmen, Verspannungen, HWS- , BWS-, LWS-Syndrome) Nerven (Schmerzlinderung, Anhebung der Reizschwelle, Die Behandlungszyklen bei der Lasertherapie richten sich nach der Schwere der Erkrankung oder Verletzung und sind individuell durchzuführen.